Großer Schwertwal

Orca / Schwertwal

Orcas bzw. Schwertwale sind die größte Art der Delfinfamilie. Charakteristisch für Schwertwale ist die schwarz-weiße Färbung mit einem weißen Fleck am Auge. Umgangssprachlich haben sich die Begriffe "Killerwal" oder "Mörderwal" eingebürgert. Ein Grund dafür dürfte die Nahrung der Schwertwale sein. Schwertwale jagen in Gruppen und fressen sogar andere Wale. Fische, Haie, Seevögel, Robben, Tintenfische und Seelöwen gehören außerdem zum Nahrungsspektrum der Schwertwale. Natürliche Feinde hat der Schwertwal kein. Schwertwale leben häufig in so genannten Walschulen zusammen und zeigen bei der Jagd teilweise erstaunliche Intelligenz.

Am bekanntesten ist der "Große Schwertwal". Der "Kleine Schwertwal" ist, wie der Name bereits ausdrückt, kleiner und komplett schwarz ohne die weißen Flecken.

Einige Schwertwale leben in Freizeitparks und Aquarien in Gefangenschaft. Hier kann man nur dringend von einem Besuch abraten um diese Form der Gefangenschaft nicht durch das Zahlen von Eintrittsgeldern zu unterstützen.

Daten & Fakten zum Schwertwal (Orcinus orca)

Familie Delfine (Delphinidae)
Länge 5-10 Meter
Gewicht 3-10 Tonnen
Lebensraum Alle Ozeane, bevorzugt kühlere Regionen
Population schätzungsweise 100.000 Tiere
Tauchtiefe
bis zu 150 Meter

Video - Schwertwale jagen Seelöwen am Strand

Video - Schwertwale nutzen Wellen zur Jagd